Das Djingalla-Projekt

Der Beginn der erfolgreichen CD-Reihe „Djingalla“ - Tanz und Bewegungsmusik (Uccello Verlag) knüpft an eine langjährige Zusammenarbeit des Ensemble Rossi mit Pädagog:innen der Deutschen Sporthochschule Köln an. Schon Ernesto Rossi arbeitete mit Herbert Langhans und Anneliese Schmolke zusammen. Nach der Einspielung der Schallplattenreihe „Europäische Tänze“ (Möseler Verlag) brachte das Ensemble Rossi im Jahre 1993 in Eigenproduktion die „Rote Rossi“-CD (Ensemble Rossi, Sonderpressung) heraus. Einzelne Stücke dieser CD wurden bei den jährlichen Lehrerfortbildungskursen „Spiel-Musik-Tanz“ des Arbeitskreises Musik in der Jugend (AMJ) in der Deutschen Sporthochschule Köln – Dozenten: Herbert Langhans, Anne und Wolfgang Tiedt, Petra Zierul, Henner Diederich – im Unterricht eingesetzt.

Es zeigte sich, dass die Musik des Ensemble Rossi sehr motivierend bei der Umsetzung von Bewegungsaufgaben war und dass sie sich sehr gut für den Einsatz im Bewegungs- und Tanzunterricht eignete. Vor dem Hintergrund dieser positiven Erfahrungen entstand der Wunsch, neben traditionellen europäischen Tänzen eine Bewegungsmusik zu schreiben, die zu eigenen fantasievollen Tanzdarstellungen ohne vorgegebene Tanzschritte anregt. Die ersten Titel hierzu entstanden ab 1995 ebenfalls im Musikkurs der Lehrerfortbildung „Spiel-Musik-Tanz“. Das war sozusagen der Startschuss für die erste CD „Djingalla“ - Tanz und Bewegungsmusik unter Federführung der Tanzpädagoginnen Anette Schöberl und Petra Zierul. Namensgebend war das Lied „Djingalla“ aus Lettland, das wahrscheinlich jiddischen Ursprungs ist. Es gibt keinen Text sondern nur die Stimmsilben „djingalla" und „djingalladja“. Das inspirierte uns als Titel für unsere durchweg instrumental eingespielten Musikstücke. Inzwischen umfasst die erfolgreiche CD-Reihe sechs unterschiedliche und sehr abwechslungsreiche CDs. Diese sind für viele Tanzpädagog:innen eine Fundgrube und Quelle von Musikstücken für Jung und Alt, die nicht nur zur Schulung von Bewegungsgrundformen, sondern darüber hinaus auch zu vielen eigenen freien Bewegungsgestaltungen führen können.

Vertrieb: http://www.uccello.de und http://www.djingalla.de

 Rezensionen

Download Djingalla 3 von Prof. Dr. Günther Noll, ad marginem

Download Djingalla Tanz und Lied von Prof. Dr. Günther Noll für ad marginem 87-2015 

Tanzideen

Download Ideen zu Djingalla 2 von den Tanzpädagoginnen Anette Schöberl und Petra Zierul

 Zu den CDs erschienen:



Djingalla - Begleitheft zur CD
Tanz- und Bewegungsideen
von Anette Schöberl und Petra Zierul

VERGRIFFEN surprised - Tipp: Unibibliothek, Fernausleihe



Djingalla - Das Buch
Tänze, Tanzgeschichten und kreative Bewegungsideen
von Gabriele Westhoff
uccello - gut zu hören
ISBN 978-3-937337-43-2

Vertrieb: https://www.djingalla.de/djingalla-das-buch

Djingalla - Tanz und Lied - Das Buch
Neue kreative Ideen zur Lied- und Tanzgestaltung
von Gabriele Westhoff
uccello - gut zu hören
ISBN 978-3-937337-95-1

Vertrieb: https://www.djingalla.de/djingalla-tanz-und-lied-das-buch